private Projekte

Manchmal nehme ich mir zu Hause die Zeit und bastel an meinen eigenen Kreationen. Dabei ist mir meistens der Schaffensprozess wichtiger als das Endergebnis und während ich in Modeling und Animation aufgehe, sehe ich Shading und Rendering eher als Mittel zum Zweck. Environment-Design spielt da oftmals eine untergeordnete Rolle.

Der Hund eines befreundeten Paares, der neben seiner „mopsigen“ Statur auch noch auf den Namen Muffin hört, ist Impuls genug, ein 3D-Modell anzufertigen und „Schokomuffins“ daraus zu machen.

Zudem versuche ich gelegentlich neue Techniken einfließen zu lassen, um meine Fähigkeiten auszubauen bzw. aus reinem Interesse. Die Neugier auf das Sculpting-Tool in Cinema 4D plus dem Subsurface-Scattering-Shader brachten mich auf einen Frauentorso aus Kerzenwachs. Beim gehörnten Mann kamen zudem noch das Hair-Tool und Bodypaint zum Einsatz.