Research & development

Ich war an der Entwicklung einer auf Unity basierenden Baukasten-Lösung zur Echtzeit-Produktvisualisierung beteiligt, die unter dem Namen TABvision geführt wird. Zur Demonstration habe ich ein kleines Video geschnitten, um das Tool näher zu zeigen.

Mittlerweile gibt es aber einige Onlineplattformen, die die Darstellung von detailreichen 3D-Modellen mit PBR-Shadern etc. direkt (ohne Add-ons) im Browser ermöglichen. Meine Wahl fällt dabei aufgrund der umfangreichen Funktionalität auf Sketchfab.com.
Für M1 Sporttechnik (e-Bikehersteller im high-end Segment) legte ich beispielhaft das „Spitzing“ auf dieser Plattform an.

Für unseren Standort in Nürnberg erstellte mein damaliger Chef einen OnePager, der unsere Agenturleistungen technisch hochwertig vermitteln soll. Ich lieferte dazu Storyboard und Visuals.

Wenn die Arbeit bei DGM mal weniger stressig ausfiel, habe ich die Zeit gerne genutzt, um neue Techniken zu testen oder Kunden zu akquirieren. Wenn ich mich also nicht gerade mit den Neuerungen des nächsten C4D-Release vertraut gemacht oder erste Erfahrungen mit TurbulenceFD,  Realflow oder OctaneRender gesammelt habe, wandte ich mich u.a. folgenden Disziplinen zu:

  • Animation und Rendering
    von 360°-Panoramen
  • stereoskopische Renderings
  • Echtzeit-Konfiguratoren
    (Exe, iPad-App oder WebGL)
  • AR- und VR-Anwendungen
    (vor allem für HTC-Vive)
  • Grundlagen des 3D-Drucks
M1-Spitzing
>>> M1 Sporttechnik e-Bike (Viewer auf Sketchfab)
DGM-OnePager
>>> OnePager (gehostet bei DGM Kommunikation)